Der gefundene Brief

Ein Schulkollege meines verstorbenen Vaters hat seinen Estrich ausgemistet. Er ist dabei auf Briefe eines Soldaten gestossen, der in den Kriegsjahren in Büren a/Aare Dienst geleistet hat.

 (Dort war früher ein Internierungslager für geflüchtete Polen). Der stand mit der Familie in Büren in Briefkontakt und hat ihr offenbar auch einmal per Bahn Schweizer Feh-Kaninchen geschickt.

 Der alte Mann weiss, dass wir diese Rasse züchten und hat mir den Originalbrief mitgebracht.

 Dieser Brief wird nun hier für die alle veröffentlicht als Zeitzeuge und Abstammungsnachweis

"in Menziken herausgezüchtet".

 

Annemarie Kull